Herzlich Willkommen auf unserer Webseite
Herzlich Willkommen auf unserer Webseite

Presse und News

BfE e. V. – Bürger für Eitorf

MIT-wirken   MIT-helfen   MIT-verändern

 

BfE spricht sich zum jetzigen Zeitpunkt gegen den Aus- und Umbau des Theaters am Park aus.

Da die politischen Gremien aufgrund der Corona Pandemie keine Beschlüsse fassen können, sollte der abschließende Maßnahmenbeschluss zur Ausführung des Projektes im Rahmen einer Dringlichkeitsentscheidung gem. § 60 GO NRW getroffen werden. Aufgrund der besonderen Bedeutung wünschte Bürgermeister Storch die Beteiligung aller Fraktionsvorsitzenden. Für die BfE Fraktionen sprach sich Dieter Meeser allerdings gegen den Maßnahmenbeschluss aus.

Zur Begründung: Die BfE hatte sich mit Beginn der Planungen im Jahr 2016, die eine 70-prozentige Förderung der Baukosten von max. 5 Mio. Euro vorsehen, für den Aus- und Umbau des Theaters am Park zu einem integrativen Weiterbildungs-, Kultur- und Bürgerzentrum ausgesprochen, da diese Maßnahme für unsere Gemeinde einen erheblichen Fortschritt und Aufwertung des Angebotes für die Bevölkerung bedeutete.

Der Beginn der Corona Krise, welche die Welt in gesundheitlicher und wirtschaftlicher Hinsicht in einer nicht zu kalkulierendenArt und Weise belasteten wird, erfordert aus Sicht der BfE eine erneute Betrachtung der Situation. Die mit ursprünglich 5 Mio. Euro geplante Maßnahme ist zum jetzigen Zeitpunkt in der Planungsphase bereits auf 6,5 Mio. Euro (+ ca. 400.000 € Sicherheitszuschlag) angewachsen. Gefördert wird aber nur eine Bausumme bis 5 Mio. Euro. Dieses hatte bereits eine erhöhte Kreditaufnahme im Doppelhaushalt zur Folge. Aufgrund der vielen Fördermaßnahmen von Bund und Ländern erfolgte eine nicht mehr zu kalkulierende (oder auch vielleicht auch beabsichtigte) Preisexplosion in der Bauindustrie, welche die Kommunen nur durch die Aufnahme zusätzliche Schulden begegnen können. Die Welt befindet sich am Beginn einer großen Rezession bzw. einer möglichen Weltwirtschaftskrise. Niemand wird daher sagen können, ob der von der Verwaltung beschriebene Zeitplan eingehalten wird, ob es überhaupt zum Vergabezeitpunkt genügend leistungsfähige Firmen gibt, die die Aufträge in entsprechender Güte ausführen können und ob die Gemeinde Eitorf aufgrund der zu erwartenden Steuerausfälle weitere Kosten und Folgekosten finanzieren kann. Die Gemeinde Eitorf hat momentan mit den Bauprojekten Feuerwehr, Umbau Schulgassenareal, Schulen, Turnhallen und Schwimmbad und den Planungsmaßnahmen innerhalb und außerhalb des Ortskerns erhebliche Aufgaben zu bewältigen. Die BfE bezweifelt, dass die Verwaltung zur Zeit personell in der Lage ist, den Ausbau des Theaters am Park zu stemmen.

Daher lehnt die BfE Fraktion den Aus- und Umbau des Theaters am Park zum jetzigen Zeitpunkt ab und spricht sich für eine Verschiebung der Maßnahme (mit oder ohne Fördergelder) aus.

Die durch den Bürgermeister eingeforderte Entscheidung basiert auf eine Planung, welche in keiner Weise die wirtschaftlichen und gesundheitlichen Folgen der Corona Krise berücksichtigt. Wir hätten das Theater gerne in neuem Glanz gesehen, aber wir können eine solchen Beschluss in der jetzigen Lage nicht verantworten.

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, besuchen Sie uns auch auf facebook.

Vereinsvorsitzender: Jürgen Fellner, Tel.: 81299

Presse und Fraktion: Dieter Meeser, Tel.: 5038

 

Hier finden Sie uns

Jürgen Fellner
Lindscheiderstr. 15
53783 Eitorf

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 2243 81299 +49 2243 81299

 

info@bfe-eitorf.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gernot Mittermeier